SnoreClock Datenschutzvereinbarung

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Audiodaten

SnoreClock überträgt keine Audiodaten außer Sie übertragen diese selbst unter Verwendung von Teilen oder Exportfunktionen.

Kontaktaufnahme mit dem Support

Wenn Sie per Email von der App aus mit uns Kontakt aufnehmen, wird der Inhalt der Email automatisch für Sie erstellt. Dateien, die technische Informationen enthalten werden falls notwendig automatisch angehängt. Diese Informationen helfen uns Fehler schneller zu finden und besseren Support zu leisten. Sie können alle Informationen vor dem Absenden der Email prüfen und selbst entscheiden, welche Daten Sie mit uns teilen möchten. Sollten Sie per Mail mit mir Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten nur zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage gespeichert.

Emails speichern wir so lange wie wir die App anbieten.

Handbücher, FAQ's and andere Informationen über unsere Services sich auf unserer Website. Sie können die Datenschutzrichtlinie unserer Webseite hier abrufen.

Werbung (Android Anwender)

Werbung hilft uns die meisten unserer Services kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Als Partner von Google verwenden wir Google AdMob um Werbung in unseren Services anzuzeigen. Damit dies funktioniert verwendet Google eine eindeutige Gerätekennung (Werbe-ID). Google hat ein Dokument erstellt, indem Sie weitere Informationen erhalten können wie Google die Daten verwendet. Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner

Wenn Sie Mitglied des Europäischen Union sind, werden wir Ihre Einwilligung einholen bevor wir Werbung anzeigen. Diese können Sie in den Einstellungen der App jederzeit widerrufen.

Die Rechte der Nutzer

Die Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom Anbieter verarbeiteten Daten ausüben.

Nutzer, die Anspruch auf umfassendere Standards haben, können alle nachstehend beschriebenen Rechte ausüben. In allen anderen Fällen kann sich der Nutzer beim Anbieter erkundigen, welche Rechte für ihn gelten.

Nutzer haben insbesondere das Recht, folgendes zu tun:

  • Die Einwilligungen jederzeit widerrufen. Hat der Nutzer zuvor in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt, so kann er die eigene Einwilligung jederzeit widerrufen.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten einlegen. Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung erfolgt.
  • Auskunft bezüglich ihrer Daten erhalten. Der Nutzer hat das Recht zu erfahren, ob die Daten vom Anbieter verarbeitet werden, über einzelne Aspekte der Verarbeitung Auskunft zu erhalten und eine Kopie der Daten zu erhalten.
  • Überprüfen und berichtigen lassen. Der Nutzer hat das Recht, die Richtigkeit seiner Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten verlangen. Die Nutzer haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken. In diesem Fall wird der Anbieter die Daten zu keinem anderen Zweck als der Speicherung verarbeiten.
  • Löschung oder anderweitiges Entfernen der personenbezogenen Daten verlangen. Die Nutzer haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung ihrer Daten vom Anbieter zu verlangen.
  • Ihre Daten erhalten und an einen anderen Verantwortlichen übertragen lassen. Der Nutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und, sofern technisch möglich, ungehindert an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Diese Bestimmung ist anwendbar, sofern die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.
  • Beschwerde einreichen. Die Nutzer haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wie die Rechte ausgeübt werden können

Alle Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte können über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten an den Anbieter gerichtet werden. Anträge können kostenlos ausgeübt werden und werden vom Anbieter so früh wie möglich, spätestens innerhalb eines Monats bearbeitet.

Kontakt

Ralph Schiffhauer Software Engineering - Weltzienstr.2 - 76135 Karlsruhe (Germany) - info@ralphsapps.com

Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2018